. .
Illustration

RAUMORDNUNG, REGIONALFÖRDERUNG, STADTENTWICKLUNG

Förderung im Rahmen der Regionalentwicklung

Kleinstunternehmen: Jetzt noch Geld für Förderung beantragen


Neu gegründete Kleinstunternehmen können im Bezirk der IHK Lahn-Dill durch EU-Finanzmittel gefördert werden. Die Region Lahn-Dill-Bergland (Teile des Lahn-Dill-Kreises und der Landkreises Marburg-Biedenkopf) und die Region Lahn-Dill-Wetzlar (Teile des Lahn-Dill-Kreises) gehören zum Fördergebiet der Europäischen Union und des Landes Hessen. Voraussetzung zur Förderung ist es, dass entweder im Verlauf der vergangenen acht Jahre die Existenz gegründet oder eine Betriebserweiterung stattgefunden hat. Ebenso muss ein Vollzeitarbeits- oder Ausbildungsplatz geschaffen worden sein. Es ist ebenso möglich den Aufbau von Teilexistenzen zur Versorgung regionaler Märkte und regionale Marketingprojekte von Kleinstbetrieben im Verbund zu fördern. Ausgenommen sind landwirtschaftliche Betriebe und Betriebe mit Niederlassungsbeschränkungen, wie zum Beispiel Arztpraxen. Ein Kleinstunternehmen wird definiert als ein Unternehmen, das weniger als zehn Mitarbeiter beschäftigt und dessen Umsatz oder Jahresbilanz zwei Mio. Euro nicht überschreitet. Die Maßnahme darf bei Antragstellung noch nicht begonnen sein. Hierzu zählen auch Bestellungen und Auftragsvergaben. Private Träger erhalten Zuschüsse von circa 30 Prozent, maximal sind dies 30000 Euro. Bei vorsteuerabzugsberechtigten Trägern können die Nettokosten gefördert werden. Es besteht auch die Möglichkeit zur Bezuschussung eines Kapitalmarktdarlehens. Der Vorstand der jeweiligen Region und das Land Hessen müssen der Förderung zustimmen. Ihre Ansprechpartner sind die beiden Regionalmanager Ernst-Ludwig Wagner (Tel.: 06464 5382) und Günter Schwab (Tel.: 06441 407-1759). Weitere Informationen erhalten Sie unter www.lahn-dill-bergland.de und www.lahn-dill-wetzlar.de.

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

DOKUMENT-NR. 71615

  • ANSPRECHPARTNER

  • Telefon: +49 6461 9595-1220
  • Fax: +49 6461 9595-2230

Kontakt speichern
  • IHK-SERVICE